Meike Krebs

Meike Krebs, deutsche Profi-Triathletin, erinnert sich an ihr erstes Mal:

meike_krebs

Mein erster Triathlon war 2001 eine Sprint-Distanz im Rahmen der Deutschen Meisterschaften auf dem Rebstock-Gelände in Frankfurt. Das war eher ein kleiner Ententeich, in dem ich dann das erste Mal geschwommen bin. Damals hatte ich noch Radschuhe zum binden und brauchte viel Zeit beim Wechsel. Letztlich bin ich aber ganz gut ins Ziel gekommen und wurde sogar Sechste. Da habe ich beschlossen, ich mach das weiter. Dass ich mal Profi würde, konnte ich damals jedoch noch nicht absehen. Ich war zwar immer sportverrückt und bin viel gelaufen, aber Triathlon hat mir einfach Spaß gemacht. Ich finde es toll, wenn man so viele schöne Sportarten miteinander kombinieren kann.

www.meikekrebs.de