Paul Ambrose

Paul Ambrose, australischer Profi-Triathlet, erinnert sich an sein erstes Mal:

paul_ambrose

Hier ist meine erste Triathlon Geschichte: Als Kind schaute ich gerne die Australische Kurzdistanz Triathlon Serie. Und da ich schon seit einigen Jahren Schwimmen ging, brauchte ich eine neue Herausforderung. Deshalb beschloss ich mit einem Schulfreund, am lokalen Kurnel Sprint Triathlon in Sydney teilzunehmen. Mein Freund war ebenfalls Triathlon-Neuling. Das Rennen war eines der härtesten dinge, die ich je in meinem Leben getan habe. Schwimmen hat noch gut geklappt, aber beim Radfahren und Laufen sind alle – sogar Mädels – locker an mir vorbei gezogen. Als ich nach dem Wettkampf nach Hause kam, war ich absolut erschöpft und mein Freund und ich sind sofort für 3 Stunden eingeschlafen. Von da an habe ich nie wieder zurück geschaut. Ich liebe den Sport und liebe es, mich selbst zu fordern und immer das Beste zu geben.

www.paul-ambrose.com