Archiv der Kategorie 'Ernährung'

Low-Carb verfälscht Laktatanalyse

Freitag, den 3. Februar 2012

Low-Carb ist auch bei Ausdauersportlern zu einer beliebten Ernährungsform geworden, weil man damit sehr effizient sein Körpergewicht reduzieren kann. Mit der kohlenhydratreduzierten Diät können aber auch Probleme einhergehen.

Kirschsaft hilft bei Muskelkater

Freitag, den 3. Februar 2012

Sport könnte noch mehr Spaß machen, wenn dieser fiese Muskelkater an den Folgetagen nicht wäre. Dabei könnte man die verzögerten Schmerzen wohl mit einem einfachen Hausmittel ausbremsen. Laut einer amerikanischen Studie beugt Kirschsaft Muskelkater vor.

Mythos: Magnesium verhindert Muskelkrämpfe

Freitag, den 3. Februar 2012

Wer zu Muskelkrämpfen neigt, denkt oft an Magnesiummangel. Bei nächtlichen Krämpfen kann ein Magnesiummangel auch tatsächlich die Ursache sein. Im Wettkampf haben Muskelkrämpfe aber häufig andere Gründe. Höchste Zeit, diesen Mythos der Sporternährung auszuräumen.

Abnehmkonzept für Triathleten

Mittwoch, den 17. August 2011

Obwohl viele Triathleten auf ein immenses Trainingspensum kommen, tun sich manche schwer mit ihrem Gewicht. Mit Sport alleine ist es eben nicht getan. Die richtige Ernährung ist mindestens genauso wichtig. Hier ist ein effizientes Abnehmkonzept für Ausdauersportler.

Wettkampf: Cola als Sportgetränk

Mittwoch, den 1. Juni 2011

Cola kann man sicherlich nicht als isotonischen Durstlöscher bezeichnen, dennoch bekommt man an den Verpflegungsständen von Ausdauerwettkämpfen immer wieder die koffeinhaltige Limonade gereicht. Ist Cola vielleicht doch ein geeignetes Sportgetränk?

Fördert Alkohol das Sportverhalten?

Donnerstag, den 30. September 2010

Macht Alkohol Lust auf Sport? Das zumindest legt eine Studie der Universität Miami nahe. Demnach kann ein moderater Alkoholgenuss zu mehr Sport motivieren.

Wettkampf: Ernährungs-Mythos Banane

Donnerstag, den 23. September 2010

Die Banane steht symbolisch für die optimale Sporternährung. Kein Wunder also, dass es auf Sportveranstaltungen immer tonnenweise des gebogenen Obstes gibt. Dabei sind Bananen im Wettkampf alles andere als ideal. Das ist leider ein Ernährungs-Irrtum.

Ironman: Kreatin schützt vor Muskelschäden

Mittwoch, den 9. Juni 2010

3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und anschließend einen Marathon – die Ironman Distanz im Triathlon kann einem Athleten schon an die Substanz gehen. Laut einer aktuellen Studie aus Brasilien kann Kreatin dabei vor Muskelschäden schützen.

Mehr Leistung durch Aminos im Sportgetränk

Freitag, den 28. Mai 2010

Wie fast jedes Ernährungsthema ist auch eine leistungssteigernde Wirkung von Proteinen in Sportgetränken bei Ernährungswissenschaftlern umstritten. Und das, obwohl mittlerweile einige Studien die positiven Effekte von Aminosäuren belegen.

Periodisierung in der Sporternährung

Dienstag, den 16. März 2010

Athleten sollten ihre Glykogenspeicher in Muskulatur und Leber erweitern, um Höchstleistung erbringen zu können, lautet ein Credo in der Sporternährung. Deshalb kommen bei vielen Sportlern immer ausreichend Kohlenhydrate auf den Tisch.