Monatsarchiv für Juni 2010

Was darf ein Rennrad für Triathlon-Einsteiger kosten?

Montag, den 28. Juni 2010

In letzter Zeit wird mir häufiger die Frage gestellt, wie viel man denn als Triathlon-Einsteiger für ein Rennrad investieren müsste? Mein Antwort lautet: Gar nichts. Ganz ehrlich, ein Einsteiger sollte erstmal kein Geld in teure Ausrüstung investieren, sondern das Material nutzen, das bereits zur Verfügung steht.

8 kleine Profi-Tricks für den Wettkampf

Montag, den 21. Juni 2010

Mittlerweile haben wir Euch ja bereits einige Tipps zur vierten Disziplin im Triathlon verraten. Doch nicht bei allen Tricks der Profis geht es um die Geschwindigkeit beim Wechsel. Hier sind 8 kleine Hilfen für Deinen nächsten Triathlon.

Smart Distanz: Trainingsplan für Einsteiger (1)

Samstag, den 19. Juni 2010

Ein Smart Distanz Triathlon ist prinzipiell für jeden zu schaffen, aber damit das „erste Mal“ auch ein schönes Erlebnis und kein Albtraum wird, solltest Du rechtzeitig mit dem Training beginnen. Hier ist ein Trainingsplan von Triathlon Coach Clemens Sandscheper.

Welches Equipment braucht ein Anfänger?

Samstag, den 19. Juni 2010

Kaum ist man mit dem Triathlon-Virus infiziert, beginnt das Wettrüsten: Neoprenanzug, Carbon-Laufräder oder Kompressionsstrümpfe, viele Triathleten sind wahre Material-Fetischisten. Dabei ist das gar nicht nötig und für Anfänger auch gar nicht zu empfehlen.

Auftaktveranstaltung mit Jürgen Zäck

Samstag, den 19. Juni 2010

Es kann beginnen. Die 6 Teilnehmer für die Aktion „Mein erstes Mal“ stehen fest und befinden sich ab sofort in Vorbereitung auf ihr Debüt beim Kölner Triathlon.

Schlauchreifen wechseln mit Jürgen Zäck

Dienstag, den 15. Juni 2010

Entgegen der landläufigen Meinung, ist der Wechsel eines geklebten Schlauchreifens sehr komfortabel. Den defekten Reifen kann man einfach von der Felge reißen und – sofern das Felgenbett noch ausreichend klebt – den neuen Reifen sofort aufziehen. Luft rein, fertig.

Produkttest: K-Swiss K-Ona

Donnerstag, den 10. Juni 2010

Seit 2010 ist K-Swiss mit einem umfangreichen Laufschuh-Angebot auf dem deutschen Markt vertreten. Dabei bringt die kalifornische Marke ihre Erfahrung aus dem Triathlon ein. Das merkt man auch an den Details: Der Wettkampfschuh K-Ona ist auf die Bedürfnisse von Triathleten zugeschnitten.

Formtest beim Einzelzeitfahren in Lohmar

Mittwoch, den 9. Juni 2010

Je weiter fortgeschritten die Saison ist, desto häufiger stehen Testwettkämpfe an. „Das ist aus verschiedenen Gründen wichtig“, sagt der Profi-Triathlet Till Schramm: „Zum einen braucht ein Athlet Wettkampfroutine und zum anderen stellen Testwettkämpfe einen guten Formtest dar.“

Atmungstraining mit dem Spirotiger

Mittwoch, den 9. Juni 2010

Die Atemmuskulatur stellt bei der sportlichen Leistung einen limitierenden Faktor dar, den man durch ein gezieltes Training mit dem Spirotiger ausschalten kann. Wie ein Atmungstraining funktioniert und welche Vorteile es bringt, erklärt der Experte Martin Bruderer im Videointerview.

Ironman: Kreatin schützt vor Muskelschäden

Mittwoch, den 9. Juni 2010

3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und anschließend einen Marathon – die Ironman Distanz im Triathlon kann einem Athleten schon an die Substanz gehen. Laut einer aktuellen Studie aus Brasilien kann Kreatin dabei vor Muskelschäden schützen.